Wofür arbeitest Du heute?

Ganz ehrlich

Simon Sinek hat die WARUM Frage in seinem genialen TED Talk aus 2013 und seinen Büchern danach ins Zentrum des Lebens gestellt. Nur wer das WARUM beantworten kann, der wird sich mit dem WIE und WAS leicht tun. Das trifft auf so viele Gelegenheiten im Leben zu.

Da bleibt dann aber immer noch das WOFÜR. Welchen Zweck hat meine Arbeit eigentlich? Habt ihr Euch das nicht schon mal gefragt? Seit ihr nicht schon öfter aus dem Passagiersessel ins Cockpit Eures Lebens gekrochen und habt mal den Kurs geprüft? Ganz ehrlich?

Nun, viele kennen mittlerweile das Triple Bottom Konzept, bei dem Ökologie, Ökonomie und Soziales als drei gleichwertige Säulen nachhaltiger Wirtschaft dargestellt werden. Dieses Drei Säulen Modell ist wichtig um die Gleichwertigkeit der oft so unvereinbar scheinenden Ebenen darzustellen. Aber es ist ein Reparaturmodell. Wir arbeiten mal so vor uns hin und hinten nach (am bottom) versuchen wir unser Tun zu rechtfertigen.

 Triple Top Line

Das Triple Top Line Modell von William McDonough aus 2002 kommt eigentlich aus dem Produktdesign und soll eben vor Beginn der Entwicklung die Eckpunkte des künftigen Produktes zwischen Spannungsfeldern definieren. In unserem Fall sind es die Spannungsfelder Ökologie, Ökonomie und Soziales, die wir unter einen Hut bringen wollen. Unseren "Arbeitshut". 

Also, wofür arbeitest Du heute?


Fügen Sie eine Beschriftung hinzu, um die Bedeutung dieses Bildes zu unterstreichen.
Wozu brauchen wir den Staat?
Die neue Rolle des Staates in der Klimakrise und danach - vom Verwalten zum Gestalten